Werbung im SZHR: Mediadaten · KleinanzeigenRund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  20.04.2015 - 00:52 Uhr
Oldenburg. Es gleicht einer Berg- und Talfahrt, die die Wirtschaft im Oldenburger Land im vergangenen Jahr absolviert hat. Einem fulminanten Start folgte eine ausgeprägte Schwächephase, die zum...

weiterlesen...

 
Landkreis Ammerland:
Ein Leuchtturm im Grünen
WESTERSTEDE. Es ist ein kleines Leuchtturmprojekt, das zur Zeit in Westerstede an der Straße „Zu den Brookwiesen“ entsteht. Jägerschaft, Imker, Landvolkverband und der Umweltschutzverband BUND haben...

weiterlesen...

 
Oldenburg (lrs). Die EWE Baskets haben wichtige Zähler im Kampf um die Playoff-Ränge liegen lassen. Beim Mitteldeutschen BC unterlagen die Oldenburger mit 76:78 (20:37). Vor allem in der ersten...

weiterlesen...

 
   
Share |

 KinOLaden kann eröffnen

Von Lutz Rector


Nachdem alle Differenzen bezüglich der Baugenehmigung aus dem Weg geräumt worden sind, können Farschid Ali Zahedi (2.v.l.) und seine Kollegen vom Verein Werkstattfilm am Sonntag ihren KinOLaden eröffnen. Foto: lur
Oldenburg. Der erste Anlauf musste kurzfristig wieder abgesagt werden (der HR berichtete), aber nun ist es endlich soweit: Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, wird der Verein Werkstattfilm seinen KinOLaden am Steinweg 31 um 12 Uhr offizell eröffnen. Der Eckladen mit den großen Fensterflächen in Sichtweite zur Vereinszentrale in der Katharinenstraße 1 bietet rund 70 Quadratmeter Platz, die der Verein auf unterschiedliche Weise nutzen wird.
Der Name lässt zwar erahnen, dass sich im Inneren ein Kino und ein Laden befinden, doch hinter beidem steckt ein Ansatz, der vom Verein Werkstattfilm seit Jahren offensiv verfolgt wird: die  Vermittlung der regionalen Kino- und Mediengeschichte. In einem Teil des Raumes befindet sich nun Oldenburgs kleinstes Kino mit neun Plätzen, in dem vor allem historisch-dokumentarische Filme, aber auch alte Spielfilme gezeigt werden. „Die Besucher können auch gerne Wünsche äußern“, betont der Vereinsvorsitzende Farschid Ali Zahedi.
Die andere Hälfte des Eckraumes wird nicht etwa als Ladenfläche, sondern vielmehr für wechselnde Ausstellungen genutzt, die sich ebenfalls mit dem übergeordneten Thema beschäftigen. Die Allererste zeigt Impressionen aus dem Oldenburg der 20-er Jahre und basiert auf dem Film und Fotonachlass von Gustav Tahl. Darüberhinaus gibt es drei Computerplätze, die einen Zugriff auf das komplette Medienarchiv in digitalisierter Form ermöglichen. „Wir haben hier ganz bewusst alte und neue Medien miteinander verbunden“, erklärt Zahedi. „Man kann an den Computerplätzen stundenlang im Archiv recherchieren. Es war eine jahrelange Arbeit, das ganze Material zu digitalisieren.“
Neben historischen Exponaten aus der Filmgeschichte, darunter ein Projektor aus dem Jahre 1910, befindet sich noch eine antike Kommode im Raum, die als Informations- und Verkaufstheke genutzt wird. Neben Kaffee und Tee für die Besucher bietet Werkstattfilm hier Bücher, DVDs, Plakate und einiges mehr zum Kauf an. Die „Ladenkomponente“ sei wichtig, betont Zahedi, denn ohne die Einnahmen könnte der Verein viele seiner Projekte und auch die  Miete für den KinOLaden nicht finanzieren.
Der Name der neuen Einrichtung orientiert sich ebenfalls an der Mediengeschichte. Das Ladenkino sei die erste Form eines festen Kinos nach Einführung des Verleihsystems Anfang des 20. Jahrhunderts gewesen, erklärt der Experte. Diesen Begriff habe man umgedreht und das „OL“ in der Mitte in Großbuchstaben gesetzt.
Der KinOLaden hat donnerstags und freitags von 16 bis 20 Uhr sowie  sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Artikel vom 21.02.2012




Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
zurück zur Übersicht

E-PAPER


SonntagsZeitung

 Stadt Oldenburg vom 18.04.2015
 Ammerland vom 18.04.2015
 Landkreis Oldenburg vom 18.04.2015


Hunte Report:

 Ausgabe Oldenburg vom 15.04.2015
 Ausgabe Ammerland vom 15.04.2015


E-Paper Archiv

 E-Paper Archiv SonntagsZeitung
 E-Paper Archiv Hunte Report

SITEMAP


Startseite  
Stadt Oldenburg  
Landkreis Oldenburg  
Landkreis Ammerland  
Sport   » Fussball
» Handball
» Basketball
» Spielberichte
Veranstaltungen  
Media Daten
Kleinanzeigen
Kontakt  
Geschäftsführung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamtionen  
E-Paper
Archiv  

Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

DasBLV   Sonntagsblatt Vechta   Wesermarsch am Sonntag
Wochenblatt Clopppenburg   Hunte Report   SonntagsReport

 

WP Werbe-Plus-Verlags GmbH & Co KG · Elisabethstraße 5 · 26135 Oldenburg · Tel: 0441 / 9242 - 0 · Fax: 0441 / 9242 - 230 · info@szhr.de                  · Kontakt · Impressum