Werbung im SZHR: Mediadaten · KleinanzeigenRund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  01.06.2016 - 03:35 Uhr
Rastede (lrs). Neben inhaltlichen Debatten zum Jahresthema Friedensethik fasste die Synode der Evangelisch-lutherischen Kirche auf ihrer jüngsten Tagung auch etliche Beschlüsse. Unter anderem wurde...

weiterlesen...

 
Landkreis Ammerland:
Die Hoffnung stirbt zuletzt
OLDENBURG/AMMERLAND/hun. Wie bekommt man die Milchpreise wieder in den Griff? Bei dieser Frage scheiden sich zur Zeit extrem die Geister. Meinungen gibt es viele, und Politker wie kürzlich der...

weiterlesen...

 
Oldenburg. Zum Wundenlecken und Zurückschauen lassen sich die Verantwortlichen der EWE Baskets nicht viel Zeit. Nur eine Woche nach dem Saisonende wurde der erste Neuzugang präsentiert. Vom...

weiterlesen...

 
   
Share |

Politischer Folk-Pop mit Steve Skaith

Von Lutz Rector


Oldenburg (lur). Als in den 80-er Jahren Pop und Rock immr aufwendiger produziert wurden, setzte die Band „Latin Quarter“ leisere Töne dagegen. Nicht auf Effekte, sondern auf die Inhalte kam es Texter Mike Jones und Sänger Steve Skaith an. Zum großen Durchbruch indes reichte es nicht. Elf Jahre nach der Auflösung von Latin Quarter hat Steve Skaith mit neuer Band die bekanntesten Songs noch einmal eingespielt.
Latin Quarter Revisted heißt der Tonträger, den die Steve Skaith Band zu Jahresbeginn veröffentlicht hat. Wurde schon bei den Originalen der melodischen Folk-Pop-Songs (häufig auch mit Reggae-Einschlag) mit zumeist politischer Ausrichtung auf große technische Unterstützung verzichtet, so setzt der SInger/Songwriter nun noch stärker auf eine akustische Instrumentierung. Akkordeon, Flöten, Harmonica, Klarinette und sogar Dudelsack finden sich wieder. An den Texten wurde hingegen nichts verändert, was deren inhaltliche Qualität beweist. 
Eine Ausnahme dieser Regel gibt es allerdings doch: Radio Africa, den wohl bekanntesten Song von Latin Quarter, hat Skaith aktualisiert. Die ursprüngliche Botschaft, nämlich das Anklagen von Ausbeutung, Unterdrückung und (politischem) Mord in verschiedenen Staaten Afrikas, ist aber auch geblieben – die Adressaten haben gewechselt.
Am kommenden Donnerstag, 7. Oktober, gastiert die Steve Skaith Band um 20.30 Uhr im Jugendkulturzentrum Cadillac. Karten gibt es vor Ort, online unter www.cadillac-oldenburg.de und an der Abendkasse.

Artikel vom 18.02.2012




Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
zurück zur Übersicht

E-PAPER


SonntagsZeitung

 Stadt Oldenburg vom 28.05.2016
 Ammerland vom 28.05.2016
 Landkreis Oldenburg vom 28.05.2016


Hunte Report:

 Ausgabe Oldenburg vom 25.05.2016
 Ausgabe Ammerland vom 25.05.2016


E-Paper Archiv

 E-Paper Archiv SonntagsZeitung
 E-Paper Archiv Hunte Report

RUND UM IHRE ZUSTELLUNG


Sind Sie zufrieden mit der Zustellung der Zeitung?

Wenn Sie Ihre Zeitung einmal nicht im Briefkasten haben sollten, dann können uns Sie hier Ihre Zustellreklamation mitteilen. Wir werden uns bemühen, rasch eine Lösung herbeizuführen, damit Sie schnell wieder mit uns zufrieden sind.

» Zustellreklamation senden

SITEMAP


Startseite  
Stadt Oldenburg  
Landkreis Oldenburg  
Landkreis Ammerland  
Sport   » Fussball
» Handball
» Basketball
» Spielberichte
Veranstaltungen  
Media Daten
Kleinanzeigen
Sonntagsgrüße  
Kontakt  
Geschäftsführung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamtionen  
E-Paper
Archiv  

Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

DasBLV   Sonntagsblatt Vechta   Wesermarsch am Sonntag
Wochenblatt Clopppenburg   Hunte Report   SonntagsReport

 

NWW Nordwest Wochenzeitungen GmbH & Co. KG · Elisabethstraße 5 · 26135 Oldenburg · Tel: 0441 / 9242 - 0 · Fax: 0441 / 9242 - 230 · info@szhr.de                  · Kontakt · Impressum